Teilnahmebedingungen

  1. Veranstalter des Wettbewerbs "Schule forscht!" RESOLVE ist das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die SRI Instruments Europe GmbH.
  2. Projektbüro:
    Wissenschaftliche Leitung
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Institut für Meteorologie und Klimaforschung,
    Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU)

    Koordination & Analytik
    SRI Instruments Europe GmbH
    Drieschweg 13A
    D - 53604 Bad Honnef
    info@schule-forscht.de
    • Telefon:02224 - 919 05 12
    • Fax:02224 - 988 09 43
     
  3. Start des Wettbewerbs ist: 01.10.2012
    Wahlverfahren startet: 01.12.2012
    Finale: 31.05.2013
    Siegerehrung: 30.06.2013
  4. Teilnehmen können alle Schulen mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 – 12/13.
  5. Für die Teilnahme an dem Projekt fallen keine Kosten an, und sie ist nicht vom Erwerb eines Produktes abhängig.
  6. Jede Schule kann beliebig viele Chemie-Teams anmelden. Jedes Team muss dann aus unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern bestehen.
  7. Jedes Chemie-Team muss einen verantwortlichen Lehrer benennen.
  8. Die Anmeldung zu "Schule-forscht!" RESOLVE muss schriftlich über das Anmeldeformular (Papier- oder Onlineform) und durch abschließende Übersendung des Anmeldeformulars mit Schulstempel erfolgen.Mit erfolgreicher Anmeldung erhaltet Ihr die detaillierte Versuchbeschreibung.
  9. Starter-Paket: Die ersten 50 Schulen erhalten ein kostenfreies Starter-Paket bestehend aus 10 x 250 ml Laborglasflaschen inkl. Schraubverbindungskappe mit Bohrung. Schulen, die keinen GC besitzen erhalten zusätzlich 60 x 10 ml Proberöhrchen.
  10. Schulteams, die mindestens eine Versuchsreihe durchgeführt haben, kommen in die Wertung.
  11. Die Bewertung der Versuchsreihe setzt sich aus Projektarbeit, Video und Voting im Verhältnis 50/25/25 zusammen. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt diesen Wettbewerb.
  12. Die Abgeltung des Gewinnes in Geld oder in Form eines anderen Sachpreises oder Sachwertes ist ausgeschlossen. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar.
  13. Im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Wettbewerb werden dem Veranstalter überlassene Daten nur aus organisatorischen und informellen Gründen gespeichert und nur so lange, wie sie zur Durchführung des Wettbewerbs erforderlich sind.
    Eine Datenübermittlung an Dritte (außer an das Projektbüro) erfolgt nicht.
  14. Die Kontaktdaten der teilnehmenden Schule werden auf der Teilnehmerseite veröffentlicht.
  15. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn der Veranstalter ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme ausschließen.
  16. Es gilt deutsches Recht.